Neues Ehrenmitglied

Neues Ehrenmitglied


ICKERN – Der gastgebende TuS Ickern nutzte am 8. Dezember 2018 die Gelegenheit, Tennisprofi Andre Begemann im Rahmen des »inklusiven Weihnachtstennis« für dessen herausragende Verdienste rund um die Integration von Menschen mit Handicap und die langjährigen Botschafterdienste für die Initiative »BREAKCHANCE« die Ehrenmitgliedschaft der Tennisabteilung zu verleihen. Wolfgang Manthey, Vorsitzender a.D. und ausgewiesener Freund aller Rollstuhlfahrer, hob die wunderbaren Charaktereigenschaften »Beges« und dessen Bodenständigkeit hervor. Der vierfache ATP-World-Tour-Doppelsieger zeigte sich tief demütig ob dieser Auszeichnung und bedankte sich seinerseits beim TuS Ickern und den Rollifahrern.


Photocredit: www.tennisredaktion.de

Weihnachtstennis 2018

Weihnachtstennis 2018


ICKERN – Am Samstag, 8. Dezember 2018, folgten wieder zahlreiche Rollstuhlfahrer der Einladung zum alljährlichen »Weihnachtstennis« des TuS Ickern! Ort des Geschehens war natürlich wieder die Tennishalle des westfälischen Tennisclub, die Heimat der »BREAKCHANCE«-Initiative. Auf vier Plätzen wurde – flankiert von einem tollen Frühstück – traditionell zunächst zweieinhalb Stunden lang trainiert und gespielt – das alles selbstverständlich »inklusiv«! Soll heißen: Fußgänger und Rollifahrer beackerten die Courts wie gewohnt gemeinsam, Seite an Seite. Für alle Beteiligten war dies einmal mehr ein tolles Erlebnis. Praktizierte Inklusion.

Botschafter Andre Begemann

Ganz besonders durfte sich der TuS schätzen, Tennisprofi Andre Begemann wieder beim TuS begrüßen zu können. Als einer von drei offiziellen »BREAKCHANCE«-Botschaftern stellte er sich während seines kostbaren Jahresurlaubs einmal mehr mit großer Leidenschaft in den Dienst der guten Sache und sorgte mit seinem wunderbaren Engagement für ein ganz besonders Flair. Alle Rollstuhlfahrer kamen im Laufe des Tages in den seltenen Genuss, mit einem ehemaligen Davis-Cup-Spieler, vierfachen ATP-World-Tour-Doppelsieger und Federer-Bezwinger den Platz zu teilen.

Saison- und Jahresabschluss

Ganz besonderen Dank richtete der TuS an alle, die diesen Eventtag im Hintergrund wieder einmal tatkräftig unterstützt haben. Abgerundet wurde das diesjährige »Weihnachtstennis« beim TuS Ickern durch kollektives Schnitzelessen mit allen Helfern, Aktiven, Rolli-Eltern und sonstigen Begleitern. Das Clubwirte-Ehepaar Denisa und Marian hatte die Tische zuvor wunderbar eingedeckt und leckeres Essen serviert.


Photocredit: www.tennisredaktion.de

Provinzial Versicherungen Cup

»Provinzial Versicherungen Cup«


WALTROP – Vom 9. bis 11. November fand beim TuS Ickern der »Provinzial Versicherungen Cup« statt. Die Nachwuchstalente des gastgebenden und ausrichtenden TuS konnten hierbei vier Finalteilnahmen verbuchen und drei Titel einheimsen – allesamt in den Juniorinnen-Konkurrenzen. Nachfolgend alle Finalpaarungen dieses Turniers auf einen Blick. Juniorinnen U12: Rebecca Menze (TC Grün-Weiß Paderborn) – Pauline Gehlen (TuS Elsen) 4:6, 7:6, 10:5 +++ Juniorinnen U14: Lelanie Hillebrand (TuS Ickern) – Karla Bartel (TTC Brauweiler) 7:5, 6:1 +++ Juniorinnen U16: Anna Semenova (TuS Ickern) – Emana Music (TC Grävingholz) 6:2, 6:1 +++ Juniorinnen U18: Arina Suchkova (TuS Ickern) – Mara-Sophie Burger (TuS Ickern) 6:2, 6:1 +++ Junioren U11: Mika Generotzky (Oeynhausener TC) – Carl Wiegmann (DJK VfL Billerbeck) 6:3, 7:6 +++ Junioren U12: Julius Haus (TC Grün-Weiß Bochum) – Niklas Doler (TK 78 Oberhausen) 6:2, 6:2 +++ Junioren U14: Max Terbuyken (Rochusclub Düsseldorf) – Alexander Skripaev (TC Grün-Weiß Ahaus) 2:6, 7:6, 7:5 +++ Junioren U16: Carl Labitzke (Hermsdorfer SC) – Simon Schiller (TV Altlünen) 6:1, 6:2.


Photocredit: www.tennisredaktion.de