Revisionsschacht

Revisionsschacht


ICKERN – Der TuS Ickern bereitet seine Anlage schon heute auf die große Westfalenligasaison 2019 vor. In der kommenden Sommersaison spielen bekanntlich sowohl die Damen, als auch die Herren des TuS in der höchsten deutschen Amateurklasse. Hierzu wird aktuell auf dem Center-Court fleißig gearbeitet. „Aufgabe ist es, einen Revisionsschacht, der für die Entwässerung des Platzes erforderlich ist, abzusichern und für mehr Auslauf für die Spieler zu sorgen”, so Heiko Sobbe, Geschäftsführer des TuS. Die Arbeiten geschehen in Eigenleistung durch Platzwart Herbert Wlodarczyk und Grünwart André Krabbe.

Photocredit: Tennisredaktion.de

Einmalig in der Vereinsgeschichte

Einmalig in der Vereinsgeschichte


ICKERN – Die ersten Garnituren der Damen und Herren des TuS Ickern sind zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gleichzeitig in die höchste Amateurklasse, die Westfalenliga, aufgestiegen.  Darüber hinaus realisierte die zweite Herrenmannschaft den Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga. Die Saison 2018 wurde somit für den TuS Ickern zu einer wahren Erfolgsgeschichte.

Photocredit: Tennisredaktion.de

Westfalenliga-Aufstieg

Westfalenliga-Aufstieg


DAMEN I – Die erste Damenmannschaft des TuS Ickern hat den Sprung in die Westfalenliga perfekt gemacht. Beim TC Rot-Weiß Salzkotten überzeugten die Ladies vom »Kattenstätter Busch« mit einer tadellosen Leistung. Bereits nach den Einzeln hieß es 6:0, auf die Austragung der Doppel wurde verzichtet.

Photocredit: © Privat