Weihnachtstennis 2018

Weihnachtstennis 2018


ICKERN – Am Samstag, 8. Dezember 2018, folgten wieder zahlreiche Rollstuhlfahrer der Einladung zum alljährlichen »Weihnachtstennis« des TuS Ickern! Ort des Geschehens war natürlich wieder die Tennishalle des westfälischen Tennisclub, die Heimat der »BREAKCHANCE«-Initiative. Auf vier Plätzen wurde – flankiert von einem tollen Frühstück – traditionell zunächst zweieinhalb Stunden lang trainiert und gespielt – das alles selbstverständlich »inklusiv«! Soll heißen: Fußgänger und Rollifahrer beackerten die Courts wie gewohnt gemeinsam, Seite an Seite. Für alle Beteiligten war dies einmal mehr ein tolles Erlebnis. Praktizierte Inklusion.

Botschafter Andre Begemann

Ganz besonders durfte sich der TuS schätzen, Tennisprofi Andre Begemann wieder beim TuS begrüßen zu können. Als einer von drei offiziellen »BREAKCHANCE«-Botschaftern stellte er sich während seines kostbaren Jahresurlaubs einmal mehr mit großer Leidenschaft in den Dienst der guten Sache und sorgte mit seinem wunderbaren Engagement für ein ganz besonders Flair. Alle Rollstuhlfahrer kamen im Laufe des Tages in den seltenen Genuss, mit einem ehemaligen Davis-Cup-Spieler, vierfachen ATP-World-Tour-Doppelsieger und Federer-Bezwinger den Platz zu teilen.

Saison- und Jahresabschluss

Ganz besonderen Dank richtete der TuS an alle, die diesen Eventtag im Hintergrund wieder einmal tatkräftig unterstützt haben. Abgerundet wurde das diesjährige »Weihnachtstennis« beim TuS Ickern durch kollektives Schnitzelessen mit allen Helfern, Aktiven, Rolli-Eltern und sonstigen Begleitern. Das Clubwirte-Ehepaar Denisa und Marian hatte die Tische zuvor wunderbar eingedeckt und abschließend leckeres Essen serviert.

Photocredit: Tennisredaktion.de